Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir nehmen als Betreiber dieser Seiten den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.

Ihre personenbezogenen Daten werden entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung vertraulich behandelt.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Nachfolgend finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte im Rahmen der Nutzung unserer Seiten.

 

1. Verantwortlicher

a) Der Verantwortliche gemäß Art. 4 Ziffer 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

Technische Universität Ilmenau

Ehrenbergstr. 29

98693 Ilmenau

Tel. +49 (0) 3677 69-5001
Fax  +49 (0) 3677 69-5009
E-Mail rektor@tu-ilmenau.de

 

Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts

Vertreter: Univ.-Prof. Dr. rer. nat. habil. Dr. h.c. mult. Prof. h.c. mult. Peter Scharff (Rektor), Ehrenbergstr. 29, 98693 Ilmenau

 

b) Den Datenschutzbeauftragten der TU Ilmenau können Sie wie folgt erreichen:

Universitätsrechenzentrum der Technischen Universität Ilmenau

Am Helmholtzring 12

98693 Ilmenau

Tel.: +49 3677 69-2524

E-Mail: datenschutz@tu-ilmenau.de

 

2. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO): Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.
     
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO): Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen .
     
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO): In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
     
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO): Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.
     
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO): Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
     
  • Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO): Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
     
  • Das Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO): Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an den Datenschutzbeauftragtendatenschutz@tu-ilmenau.de oder postalisch an dessen oben angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Sie haben zudem das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Die für den Verantwortlichen zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Häßlerstr. 8
99096 Erfurt

https://www.tlfdi.de/tlfdi/kontakt/

 

3. Erhebung personenbezogener Daten in den folgenden Fällen

In folgenden Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet:

a) Besuch unserer Webseite

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, d.h. wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse (anonymisiert),
  • Datum und die Uhrzeit der Anfrage,
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus / http-Statuscode,
  • Webseite, von der die Anforderung kommt,
  • Browser
  • Aufgerufene Domain

Diese Daten werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht.

(2) Wir verwenden keine Cookies und keine Webanalyse-Tools.

 

b) Telefonischer Kontakt

Bei einem Anruf wird Ihre Rufnummer, sofern Sie diese nicht unterdrückt haben, der Zeitpunkt sowie die Dauer des Anrufs für eine gewisse Zeit auf dem jeweiligen Telefon gespeichert. Unsere Mitarbeiter speichern weitere Daten zunächst nicht, es sei denn, Sie wünschen ausdrücklich eine telefonische Eingabe, die schriftlich beantwortet werden soll. In diesem Fall werden die Kontaktdaten und Ihr Anliegen aufgenommen und Sie erhalten dann weitere Informationen über den Umgang mit Ihren Daten nach Art. 13 DS-GVO im Schriftwege. Desweiteren werden die Verbindungsdaten (ohne Gesprächsinhalte) auf einem Server der TU Ilmenau für maximal 21 Tage protokolliert.

 

c) Kontakt per E-Mail

Wenn Sie sich per E-Mail an uns wenden, wird Ihre E-Mail auf unserem E-Mail-Server gespeichert. Durch unsere Geschäftsstelle wird die E-Mail zur Beantwortung Ihrer Frage bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens in unser Verwaltungsinformationssystem eingepflegt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

d) Kontakt per Brief

Ihre Briefe werden bei uns in der Geschäftsstelle eingescannt und in ein Dateisystem eingepflegt. Daneben wird der Brief in der Registratur aus Beweisgründen für die Dauer der Aufbewahrungsfrist in Papierform aufbewahrt.

 

e) Kontakt per Fax

Wenn Sie sich mit einem Fax an uns wenden, ist der gleiche Ablauf wie unter d) gegeben. Die Fax-Nummer wird in unserem Faxgerät systembedingt gespeichert.